Kostenerstattung durch Krankenkassen
Nach der Reform des Sozialgesetzbuches V können Krankenkassen gemäß § 20.1 ihren Mitgliedern Kosten erstatten für gesundheitsfördernde Maßnahmen der Primärprävention in den Bereichen Bewegung, Entspannung, Ernährung, Stressbewältigung und Suchtmittelkonsum. Die Kassen entscheiden hierüber nach ihren gesetzlichen Vorgaben und finanziellen Möglichkeiten. Die Zuschussregelungen können bei den einzelnen Krankenkassen unterschiedlich sein.

Das Spektrum der Gesundheitsthemen und Kursleiterqualifikationen in der Gesundheitsbildung an den Volkshochschulen ist sehr viel weiter gefasst, als der Gesetzgeber es in der Gesundheitsförderung der Krankenkassen zulässt. Deshalb fallen viele Angebote der Volkshochschulen nicht unter die Förderfähigkeit. Zur Klärung einer eventuellen Kostenbeteiligung wenden Sie sich bitte an Ihre Krankenkasse.

 
  1. Programm

  2. Zielgruppenangebote

  3. Programmheft zum Download

  4. Zum Herunterladen des Programms klicken Sie bitte auf das Bild.
  5. Bildung wird gefördert

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt das Lernen im gesamten Lebenslauf. Ziel ist es, bessere (...) weiter

     
  6. Lastschriftmandat

    Zur Begleichung des Kursentgelts können Sie uns ein Lastschriftmandat erteilen. Das Entgelt wird auf dieser Grundlage nach (...) weiter

     
  1. Volkshochschule Brandenburg an der Havel

    Wredowplatz 1
    14776 Brandenburg an der Havel

    Tel.: 03381 250447
    Fax: 03381 250444
    auskunft@vhs-brandenburg.de
    www.vhs-brandenburg.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum